Okt 102017
 

Hallo liebe Freunde der Programmierung von iPad, iPhone & Co.,

weiter gehts mit Videos aus dem vierten Kapitel….

KonstanteUndVariableStep8

Jetzt berechnen wir die Geschwindigkeit und drücken mal ordentlich auf die Tube :-)

KonstanteUndVariableStep9

In Swift gibt es calculated Properties. Wirklich eine feine Sache, wenn wir die beispielsweise die aktuelle Geschwindigkeit haben wollen

KonstanteUndVariableStep10

Wir wollen absichern, dass unsere Werte in einem bestimmten Bereich bleiben und machen es einmal mit einem einfachen if, und stellen dann das tolle GUARD-Statement vor :-)

KonstanteUndVariableStep11

Auf dem Weg zur Vererbung machen wir uns eine Klasse Rechteck und sprechen über Initialisierer und Vorgabewerte…

KonstanteUndVariableStep12

Jetzt machen wir einen voll qualifizierten Initialisierer und überlegen uns wie wir Werte von Argumenten unseren Stored Properties zuweisen können, auch wenn sie den selben Namen tragen

KonstanteUndVariableStep13

Und jetzt wird vererbt :-) In (fast) sieben Minuten wird alles zum Thema Vererbung erklärt und ich beweise Euch damit wie sexy Swift wirklich ist. Ruckzuck haben wir einen Quader, wo vorher nur ein Rechteck war :-)

Die YouTube PlayList ist hier :-)

herzliche Grüße

Euer Franky

Okt 092017
 

Hallo liebe Freunde der Programmierung von iPad, iPhone & Co.,

neben meinem Hobby, das ich mir seit über 30 Jahren zum Beruf machen konnte, nämlich dem Programmieren und Coachen von Technologiethemen, habe ich ein weiteres Hobby:

Die Musik :-)

In jungen Jahren war ich als Alleinunterhalter mit meiner Wersi-Orgel unterwegs, dann kam MIDI und Keyboard und dann lange, lange nichts mehr, da ich mich komplette auf die IT-Welt fokussiert hatte. Aber seit ein paar Jahren drückt sich die Musik wieder mehr und mehr in mein Leben und mit Apple, OSX und Logic Pro gibt es da ja geradezu fantastische Tools deren Bedienung man unbedingt beherrschen sollte.

So hatte ich in der Vergangenheit schon einige Seminare von Florian Gypser vom „audio-workshop“ besucht und war davon ganz schwer begeistert. Am Samstag / Sonntag, den 28. – 29. Oktober gibt es wieder ein neues Seminar von ihm „Mixing Praxis Level 1“. Da bin ich dabei und freue mich auf den Aufenthalt in Waldorf.

Wer ist Florian Gypser? Er ist ein fantastischer Musiker, Audio-Engineer und Tonmeister, spezialisiert auf Logic, Recording, Mixing und Mastering und darüber hinaus so ziemlich der beste Dozent den ich kenne, der Seminare extrem spannend, sympathisch und mit ausserordentlicher Kompetenz durchführt :-)

Vielleicht hat jemand von Euch auch das Hobby Musik und wir treffen uns bei Florian?

Wenn Ihr Interesse habt, dann schaut doch mal vorbei, hier gehts zum Anmeldeformular. Und nein, das ist kein Affiliate-Link, mir macht so ein Seminar einfach Spaß und in etwas größerer Runde sicherlich noch mehr.

Herzliche Grüße
Euer Franky

Okt 092017
 

Hallo liebe Freunde der Programmierung von iPad, iPhone & Co.,

weiter gehts mit Videos aus dem vierten Kapitel….

KonstanteUndVariableStep6

Jetzt steigen wir in das Thema der objektorientierten Programmierung ein und machen uns die Klasse eines Automobils

KonstanteUndVariableStep7

Wir machen uns einfache Methoden um die Stellung des Gaspedals und den aktuellen Gang zu ändern.

Die YouTube PlayList ist hier :-)

herzliche Grüße

Euer Franky

Okt 052017
 

Hallo liebe Freunde der Programmierung von iPad, iPhone & Co.,

hier das halbe, vierte Kapitel :-)

Und der SourceCode dazu: XC9-SW4-IOS11-Kapitel-4

Das vierte Kapitel hat folgenden Aufbau:

Kapitel 4

– Achtung Swift :-)
– Konstante und Variable
– Klassen und Methoden
– Initialisierer und Vererbung

KonstanteUndVariableStep1

Hier klären wir schlicht und einfach den Unterschied zwischen einer Konstanten und einer Variablen. Ist wirklich eine einfache Sache :-)

KonstanteUndVariableStep2

Und jetzt sprechen wir über Typen. Int, Double und String. Wie lassen sich Variablen von den entsprechenden Typen erzeugen, und was ist der Vor- bzw. Nachteil?

KonstanteUndVariableStep3

Int8, Int16, Int32 und Int64. Was soll das? Was kann man damit anfangen? Und was ist dann heutzutage ein einfacher Int? Und wie ist es, wenn wir keine Vorzeichen brauchen?

KonstanteUndVariableStep4

Double und Float als Vertreter der Fließkommazahlen, sowie MemoryLayout zur Ermittlung der Größe in Bytes. (Wer’s braucht :-))

KonstanteUndVariableStep5

Rechnen mit Integervariablen, Kurzschreibweisen und am Rande auch ein bisschen Typ-Konvertierung

Die YouTube PlayList ist hier :-)

herzliche Grüße

Euer Franky

Okt 042017
 

Hallo liebe Freunde der Programmierung von iPad, iPhone & Co.,

hier alle Videos zum dritten Kapitel…

Hier der Sourcecode zu allen Beispielen: XC9-SW4-IOS11-Kapitel-3

UILabel-Positionieren

Wir greifen auf unsere UI-Bibliothek zu und legen uns einen Label auf’s Display. Dieses wird dann über LayoutCOnstraints genau platziert, damit die Position auf allen Geräten gleich ist.

UILabelImDetail

Und schon wieder positionieren wir ein Label. Dann beschäftigen wir uns jedoch mit ein paar seiner Attribute und kommen auf Dynmic-Font-Size zu sprechen

UILabelDynamicSize

UILabels können als Fonts s.g. TextStyles verwenden. Diese können zur Laufzeit der App noch in der Schriftgröße angepasst werden. Wir das geht, zeige ich Euch in diesem Video.

UILabelOutlet

Ok, ok, das ist dann eben mal ein etwas dickeres Video, dafür machen wir hier auch tolle Sachen :-) Wir ziehen aus dem Storyboard über CTRL-Drag ein Outlet in den Quelltext, beschreiben die s.g. String-Interpolation und weisen damit einem Label zur Laufzeit das Ergebnis einer höchst komplexen Berechnung zu :-)

UIButtonAction

Hurra, ab jetzt hören wir auf unseren Benutzer :-) Wir ziehen aus dem Storyboard eine IBAction in den Quelltext und führen ein Stück code aus, wenn ein Button geklickt wird

HelloDeveloper

Oha, jetzt gehts aber ab. Ein UITextField, zwei UILabels und ein UIButton. Schon kann uns unser iPhone einmal begrüßen

Die YouTube PlayList ist hier :-)

herzliche Grüße

Euer Franky